Anwendungsgebiete

Der Hörsinn steht in Verbindung mit den verschiedensten Bereichen des Menschen. Entsprechend vielfältig sind die Einsatzmöglichkeiten der Tomatis®-Methode.

Sie kann u.a. in folgenden Gebieten helfen:

  • Störungen in der Hörverarbeitung: Mühe beim Zuhören, schlechtes Heraushören bei lauter Umgebung, Hyperakusis, u.U. Tinnitus
  • Verminderte Konzentration, Aufmerksamkeit oder Gedächtnisleistung
  • Gleichgewicht, Motorik und Aufrichtung
  • Verminderte emotionale Robustheit: Depression, Angst, Energiemangel, innere Unruhe
  • Stimme, Musikalität
  • Lernen von Fremdsprachen

Im Rahmen des Erstgesprächs kläre ich ab, ob ein Tomatis®-Training in Ihrem Fall sinnvoll ist. Das Training ist grundsätzlich für Menschen jeden Alters geeignet.

Die Tomatis®-Methode ist ein komplementäres Training zu therapeutischen, pädagogischen oder medizinischen Behandlungen. Sie ergänzt diese, ersetzt sie jedoch nicht. Mit der Methode können weder medizinische noch psychologiche Erkrankungen diagnostiziert werden.